Liebes neues Mitglied!

Sie haben sich einen Boxer zum Familienmitglied gewählt. Wie schön für Sie. Nun haben Sie sich auch entschlossen, unserem Klub beizutreten - wie schön für uns! Es ist am Anfang nicht ganz leicht, wenn man fremd in eine Gemeinschaft kommt. Wir haben das alle einmal mitgemacht doch mit gutem Willen von beiden Seiten ist dann doch der Kontakt da. Ich sage von beiden Seiten, meistens werden Sie von einem Vorstandsmitglied oder den Willkommensbeauftragten des Klubs begrüßt und mit anderen bekannt gemacht. Sie werden auf gefordert, im Ringelpietz mitzumachen und auch wiederzukommen. Und nun liegt es mit an Ihnen, lieber Neuling, ein Mitglied unserer Boxerfamilie zu werden. Gehen Sie nicht gleich vom Platz, wenn die Arbeit getan ist. Bleiben Sie da, zu einem Gespräch, zum Austausch der Gedanken. Suchen auch Sie den Kontakt mit dem Anderen, und Sie werden sehen, das sind Menschen mit denen man sich auch über andere Dinge unterhalten kann, wenn auch das Thema Hund unerschöpflich ist. Die Belange des Klubs und der Mitglieder werden durch einen Vorstand vertreten. Diese Posten sind ehrenamtlich und bringen auch Arbeit mit sich, so dass ein großer Idealismus vorhanden sein muss. Unterstützen auch Sie dieses Bestreben, um ein gutes Klubleben aufzubauen. Ihr Mitgliedsbeitrag allein schafft das nicht, ein Verein braucht auch Menschen, um bestehen zu können. Es ist natürlich nicht jedem gegeben, ein Vereinsmeier zu werden. Ihr Eintritt in den Klub ist freiwillig, aber es wirkt deprimierend, wenn Vorträge und Geselligkeiten arrangiert werden, und die, für die es getan wird, durch Abwesenheit glänzen. Es dürfte nach gewissen Anfangsschwierigkeiten nicht schwer sein, dass auch Sie hier Freunde finden, denn alle haben das gleiche Hobby unseren Boxer. Nur dann sind Sie so weit, dass Sie sich auf Übungsstunden, Vorträge und geselliges Leben freuen - auch Ihr Boxer profitiert davon.

Sandro Nattkamp

(1. Vorsitzender)

Mitgliedsantrag als PDF oder direkt auf der Homepage des BK München

Hier noch ein paar Antwort auf die wichtigesten Fragen auch zu finden auf der BK Homepage.

Wie beantrage ich eine Mitgliedschaft im Boxer-Klub? 

Möglichkeit 1: Sie laden sich das Aufnahmeformular als PDF Datei auf ihren Rechner herunter und drucken es aus. Anschließend füllen Sie es aus und faxen es an die Geschäftstelle 089/546708-20 oder schicken das ausgefüllte Formular per Briefpost an die Geschäftsstelle:
Veldener Str. 64 + 66, 81241 München

Möglichkeit 2: Sie füllen das Formular zur Mitgliedschaft direkt online am Bildschirm aus und schicken es ab. Hier finden Sie das Formular

Wie hoch sind die Gebühren einer Mitgliedschaft?

Bei uns gibt es drei Arten der Mitgliedschaft:

Hauptmitglieder: Personen über 18 Jahre, die allein in den BK eintreten, sind automatisch Hauptmitglieder. Jahresbeitrag Euro 73,00 inkl. Zusendung der "Boxer-Blätter"
Familienmitglieder: Personen, die mit dem Hauptmitglied in häuslicher Gemeinschaft leben. Jahresbeitrag Euro 23,00 ohne "Boxer-Blätter"
Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr: können mit Zustimmung  der gesetzlichen Vertreter im BK eine Mitgliedschaft beantragen. Es darf bei dieser Aufnahme kein Bezug zu einem Haupt- oder Familienmitglied bestehen. Jahresbeitrag Euro 23,00 inkl. Zusendung der "Boxer-Blätter"

Aufnahmegebühr: Für jede neu aufgenommene Person wird zusätzlich zum Jahresbeitrag eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von Euro 40,00 fällig. (Bei gleichzeitiger Anmeldung von Haupt- und Familienmitglied(ern) wird die Aufnahmegebühr nur einmal fällig.)

Weitere Fragen zur Mitgliedschaft beantworten Ihnen gerne die Gruppenvorstände.                                                                                                                    

Wie kündige ich meine Mitgliedschaft?

Ihre Mitgliedschaft können Sie nur schriftlich kündigen. Ihre Kündigung muss die Mitgliedsnummer und den gewünschten Zeitpunkt der Kündigung enthalten. Sie muss von Ihnen unterschrieben sein.

Bitte richten Sie die Kündigung ausschließlich an die Geschäftsstelle:
Boxer-Klub e.V. - Sitz München
Veldener Str. 64 + 66, 81241 München

Der Austritt kann nur zum Ende eines Kalenderjahres erklärt werden. Die Austrittserklärung muss schriftlich vorgenommen werden und muss bis spätestens 30. September eines Jahres bei der Geschäftsstelle des Klubs eingehen. Sie erhalten eine Kündigungsbestätigung durch die Geschäftsstelle.

Beachten Sie bitte, dass gem. §8, Abs.3 der Satzung des Boxer-Klub e.V., Sitz München Kündigungen per Fax und / oder E-Mail nicht möglich sind.