Bericht zum Tag des Hundes

Am 05.06.2016, dem diesjährigen Tag des Hundes, nahm erstmalig auch die Gruppe Krefeld mit verschiedenen Veranstaltungen teil.

Angefangen hat es am frühen Morgen mit einer Ausdauerprüfung an dem neben unseren Boxern auch andere Rassen (Schäferhund, Pinscher) gefordert waren. Pünktlich vor der größeren Tageshitze war dieser Veranstaltungsteil abgeschlossen. Der 2.Teil der Tagesveranstaltung, eine Begleithundeprüfung, konnte beginnen.

Dieser Veranstaltungsteil war nicht so zufriedenstellend da einige Mensch-/Hundeteams das Prüfungsziel nicht erreichten. Bis zum nächsten Prüfungstermin heißt es also: Üben, üben, üben.

Für den 3.Teil der Tagesveranstaltung, hatten sich einige Mitglieder der Rettungshundestaffel des Kreises Viersen e.V. freundlicherweise bereit erklärt einen Teil ihrer Trainingsarbeit und zwar die Gerüstarbeit vorzuführen. Nach dieser Vorführung hatten auch einige unserer Boxer Gelegenheit sich an dieser schwierigen Arbeit auszuprobieren.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die gute Versorgung aller Teilnehmer und Besucher durch Speis und Trank. Hierzu nochmals einen Dank an die fleißigen Helfer.

Damit auch zukünftig mehr Besucher, ob mit oder ohne Hund, dieses Informationsangebot nutzen, hat sich die BK-Gruppe Krefeld dazu entschlossen, an der Veranstaltung des VDH „Tag des Hundes“ auch im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

 

Am Sonntag den 22.05.2016 hat wieder der alljährliche gemeinsame Hundespaziergang diverser Mitglieder des Boxer-Klub Krefeld und der Freien Rettungshundestaffel des Kreises Viersen stattgefunden. Diesmal, anstatt durch Feld und Flur im Bereich Neersen/Anrath, haben wir den Spaziergang in der Venloer Heide durchgeführt.

Mit 13 Hunden der verschiedensten Rassen und 22 Personen sind wir vom Parkplatz des Restaurant Cafe Birhenhof knapp 2 Stunden bei anfänglich trockenem Wetter durch die Venloer Heide spaziert. Leider mussten wir das letzte Viertel des Weges bei immer stärker werdenden Regen zurücklegen.

Naß und hungrig sind wir zum Abschluss, nachdem die Hunde versorgt waren, im „Birkenhof“ eingekehrt. Gestärkt durch die reichhaltigen Gerichte konnten wir danach die Heimfahrt antreten.

Ob sich neben der Venloer Heide auch der Bereich um die Krickenbecker Seen oder der Brachter Wald mit dem Grenzübergang Am Weissen Stein für den nächstjährigen Spaziergang anbietet, bleibt abzuwarten.

Der Boxerklub Krefeld lädt am Tag des Hundesbanner hoch
alle Vierbeiner mit ihren großen und kleinen Menschen zu
Sport, Spiel und Spaß auf seiner Klubanlage ein.

Neben dem leiblichen Wohl sorgen wir für
Informationen rund um den Hund,
speziell bezogen auf den Deutschen Boxer,
aber auch andere Rassen sind herzlichen willkommen.

Zusätzlich laden wir zur Begleithundeprüfung und/oder Ausdauerprüfung ein.

Richterin : Bettina Mathews

Über regen Besuch würden wir uns sehr freuen.

Weitere Informationen , Prüfungsleitung und Meldestelle :
Wolfgang Prange

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Update 24.05.2016

Einige Mitgleider die auch in der Rettungshundestaffel tätig sind werden an diesem Tag eine Vorführung Ihren Arbeit präsentieren.

 


viersen 1367394180

Die freie Rettungshundestaffel des Kreis Viersen e.V. lädt zu einem ca. 2 stündigem Spaziergang ein.

Eingeladen sind alle Mitglieder der Rettungshundestaffel und die Mitglieder des Boxer-Klub Krefeld mit ihren Hunden (keine Raufer).

Treffpunkt ist am Sonntag 22.05.2016 um 15:00 in Nettetal auf der Heerstraße.

Nach dem Spaziergang werden wir in das Lokal "Birkenhof" einkehren und etwas essen.

Anmeldungen bis Mittwoch den 11.05.2016 unter Angabe der Anzahl der teilnehmenden Personen nur per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Am 31.10.2015 traten 10 Prüflinge zu ihrer BH ( Begleithundeprüfung ) an.PrüfungKrefeld31.10.15

Unter den Augen von Leistungsrichter Uwe Petersen konnte 9 Hunde das Ziel erreichen und die Prüfung bestehen. 

Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle.

Leider hat es für einen Hund nicht gereicht, aber nach der Prüfung ist vor der Prüfung.

Danke an die fleißigen Helfer in der Küche die den Hundeführern und den zahlreichen Besuchern den Tag versüßt haben.

Hier geht es zu den Ergebnissen.